Startseite
Alles zum Oktoberfestwww.wiesnportal.de
Schmankerl 2017 - Neue Delikatessen und Imbiss auf der Wiesn
Startseite
Startseite

Neu 2017

Übersicht
Alle Termine
Fahrgeschäfte
Schmankerl
Wirte & Zelte
Wiesnkrug
Souvenirs
Bierpreise
Wiesnplakat
Familien Platzl
Platz reservieren
Hotel reservieren
Wiesn Infos

Wiesn Singles

Wiesn Galerie

Wiesn Shopping

Wiesn Trachten

Zelt Reservierung

Hotel buchen

München Tipps

Wiesn Specials

Wiesn Tradition

Wiesn Service

Oktoberfest Links

Wiesn 2017 - Neue Schmankerl und Delikatessen

Brotzeit, Delikatessen und Schmankerl
Legendär sind nicht nur die Ausmasse vom Oktoberfest. Auch all die angebotenen Schmankerl und Delikatessen sind an Frische nicht zu überbieten. Denn nirgends gibt es frischere Hendl, knusprigere Brezn und knackigere Mandeln als auf der Wiesn.

Vor allem gibt es auf der Theresienwiese nicht nur das typische "Volksfest Fastfood" und "Fritten Angebot". Vieles aus dem Speisenangebot auf dem grössten Volksfest der Welt kann sich mittlerweile durchaus mit guten Restaurants messen.

Was ist Trend? Neben Bio-Schmankerl und Ökoprodukten werden auch vegetarische und vegane Gerichte immer beliebter und zahlreicher. Hier können wir uns auch zur Wiesn 2017 wieder über einige Neuerungen und ein erweitertes Angebot freuen.

Anzeige
Anzeige


Aktuelle Neuheiten und Schmankerl 2017

Auch 2017 können wir uns über Zuwachs im Gastro-Bereich freuen. Diese fallen heuer zwar nicht so reichhaltig aus. Dennoch freuen wir uns, neue Schmankerl zu probieren und auf einen netten Plausch am neuen Sekt-Standl. Lest dazu...

Rokoko-Stand der Sektkellerei Nymphenburg
Die "Sektkellerei Nymphenburg" ist auf dem Oktoberfest ein alter Bekannter. Auf der "Oiden Wiesn" präsentiert sich das Traditions-Unternehmen heuer mit einem neuen Standl. Dieses wurde extra vom Münchner Kündtler "Corbinian Böhm" gestaltet und ist dem Spiegelsaal der "Amalienburg" (im Schloss Nymphenburg) nachempfunden.

Zumindest wurden hier einzelne Stilelemente entliehen. So ist der neue Sektstand (der farblich in Silber, Weiss und Hellblau gehalten ist) mit allerlei Spiegel, Türen und Fenster ähnlich dem reich dekorierten Spiegelsaal gestaltet. Nette Idee!

Was Euch aber vielleicht mehr interessiert, ist das Getränke-Angebot. Neben dem hauseigenen "Sekt" werden hier weitere "Schaumweine" (wie z.B. ein französischer "Cremant de Loire") angeboten. Zudem bekommt Ihr ausgewählte Weine. Und alle, die eine Pause von Wein, Bier & Co einlegen wollen, finden hier auch alkoholfreie Getränke auf der Karte. Kurz - Der neue Sektstand wird sicher sehr gut ankommen!

Schmankerl im Volkssängerzelt
Das neue Musikantenzelt auf der Oiden Wiesn sorgt nicht nur für Unterhaltung mit allerlei altem Liedgut. Hier könnt Ihr auch gut essen. Die Speisen werden dabei (laut Wirt) ausschliesslich mit ökologischen und regionalen Produkten hergestellt.

Auf der Speisekarte stehen als Besonderheit dann Spezialitäten wie "Münchner Kronfleisch". Noch nie probiert? Dann habt Ihr hier die Gelegenheit. "Kronfleisch", also das Zwerchfell von Rind, Kalb und Co., wird hier ganz unterschiedlich zubereitet.

Dazu gibt es hier eine seltene und fast schon vergessene Speise... "Hechtenkraut". Dies soll einst angeblich das Lieblingsgericht von "König Ludwig II" gewesen sein. Last but not least wurde aber auch an die "Vegetarier und Veganer" gedacht. Für alle Veggie-Fans stehen spezielle Gerichte auf der Speisekarte des Musikantenzelts.

Dulten ohne Steckerlfisch
Diese News hat jetzt zwar nicht direkt etwas mit dem Oktoberfest zu tun. Denn diese kurze Nachricht. Beim Strassenverkauf der Fischer-Vroni den leckeren Steckerlfisch für daheim einpacken lassen. Denn den Fisch von der Fischer-Vroni gibts heuer nur auf der Theresienwiese, also auf dem Frühlingsfest und dem Oktoberfest. Denn Wirt Hans Stadtmüller gastiert heuer mit seinen Steckerlfisch-Standln nicht auf den Auer Dulten am Mariahilfplatz. Dies aus einem recht banalen Grund - es wurde schlichtweg vergessen, sich rechtzeitig für einen Standplatz auf dem Markt zu bewerben.

Die News und Neuheiten bei den Gastro- und Imbiss Angeboten zum Fest 2017 folgen voraussichtlich wieder im Spät Sommer. Mit dabei sicher auch wieder einige neue Bio-Schmankerl (aus Ökoanbau). Ebenso würden sich unsere Mädels über ein paar weitere Veggie-Angebote (fleischlos, vegetarisch und vegan) freuen.

Viel Spass beim Feiern!

Anzeige
Anzeige


Aktuelle Neuheiten und Schmankerl 2016

Edis Kaffeetreff
Edmund Eckl? Den Namen kennen wir doch! Wiesnprofis verbinden hiermit allerlei Gruselspass im Geisterbahn-Klassiker "Shocker". Jetzt allerdings hat "Geister-Edi" umgesattelt und bietet anstelle von Grusel, Spinnenweben und Gänsehaut nun romantische Spitzen-Decken, gutes Geschirr und Retro-Chic der 60er Jahre. Also quasi eine Wandlung vom Saulus zum Paulus.

Der Name verrät es bereits - am Kaffeestandl von Edmund und Christine Eckl gibt es Kaffee und reichlich Kuchen. Hier kann man sich dann durch viele verschiedene Geschmacksrichtungen und Kreationen durcharbeiten. Ob nun klassischer Streuselkuchen, Apfelstrudel oder Marmor, Schoko und Kirsch - die Leckereien werden praktischerweise gleich im Glas angeboten. Dazu gibt es vom klassischen Filterkaffee bis hin zu Cappuccino, Espresso oder heisse Schokolade.

Beim Biermann
Auf der Wiesn in echte Hüttenstimmung verfallen? Das kann man am Stand von Peter Biermann. Die Bar, die einer Jagdhütte nachempfunden wurde, bietet ihren Gästen hochwertiges Hochprozentiges. So bekommt man reichlich Schnäpse aus der bayerischen Region (wie dem Likör "Hirschkuss"), die aus dem Holzfass gezapft werden.

Betrieben wird die Schnaps- und Cocktailbar von Peter Biermann, einem echten Wiesn-Kind. Familie Biermann steht nämlich bereits in sechster Generationen seit 1882 auf dem Oktoberfest.

Der Saft
Wie heisst es doch so schön - Saft auf Bier, das rat ich Dir! Also nichts wie hin zur Saftbar von Michael Töppers. Hier bekommen Münchens Partypeople ihren Frische- Kick zwischendurch. Die Bar bietet nämlich nicht nur Gesundheitsbewussten eine Auswahl an frisch gepressten Säften und allerlei Powerdrinks.

Den ultimativen Frischekick bekommt man aber auch mit leckeren Frucht-Cocktails und Smoothies verpasst. Ebenfalls eine leckere Wiesn-Schmankerl Alternative - der frisch angerührte Früchtequark.

Jo Kurt
Ab diesem Jahr ist Schluss mit Kalorienzählen auf der Wiesn. Hier kann man nämlich heuer ohne schlechtes Gewissen schlemmen. Trendy "Frozen Yoghurt" hält Einzug auf dem grössten Volksfest der Welt. In einem überdimensionalen Joghurt-Becher bekommen Naschkatzen fettarmen Joghurt serviert.

Auf dem Frühlingsfest feierte das Standl bereits im Frühjahr Premiere auf der Theresienwiese. Und auch auf dem Herbstfest wird der cremig aufgeschlagene und gefrorene Joghurt mit allerlei Toppings serviert. Die dürfen dann aber auch ruhig mal etwas gehaltvoller ausfallen. Ist ja schliesslich nur einmal im Jahr Wiesn.

Tipp für Veganer - am Joghurt-Standl nach der Variante mit Sojamilch fragen.

Aktuelles von der Theresienwiese bekommt Ihr auf unseren Partnerseiten. So zum Beispiel im Newsticker oder bei den aktuelle Nachrichten. Viel Spass beim Surfen!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Aktuelle Neuheiten und Schmankerl 2015

Neben der Party im Bierzelt und der Gaudi in den Karussells und Fahrgeschäften freuen wir uns heuer wieder über den kleinen Snack zwischendurch. Heuer wird die Riege der Schmankerlstandl und Marktbuden wieder durch Neuzugänge bereichert. Dabei ist vieles (wie Herzen, Schoko-Früchte oder gebrannte Mandeln) auch wieder ideal zum Mitnehmen für die Lieben daheim. Hier unsere kleine Schmankerl-Tour...

Zum Gaumenschmaus
Was sollte man bei dem Namen anderes erwarten, als richtig leckeres Essen. Zumindest für Wurst-Fans. Denn diese bekommen bei der "Wurstbraterei Bretz" die ganze Palette an Würstl geboten - von roten und weissen Bratwürsten über Currwurst bis zu Nürnberger Rostbratwürstln. Daneben wartet die "Bayerische Lange" und der "Weisswurst-Leberkas" auf experimentierfreudige Wiesnbesucher. Noch nicht genug vom Fleisch? Dann neim "Gaumenschmaus" zur Schinkensemmel greifen. Diese wird mit Krautsalat und hausgemachtem Dressing serviert.

Tipp vom Team - Auch Vegetarier kommen hier nicht zu kurz. Für Veggie-Fans gibt es auch ein vegetarisches Bio-Menü mit Gemüsepflanzerl.

Zur Räuberpfanne
So lecker, dass man Schüssel, Teller und Co. gleich mit aufisst. Das sind die Pfannen von "Karl Doll". Dabei serviert der Beschicker seine Pfannen-Spezialitäten im praktischen Brottopf. An dem Standl im Stil einer Holzhütte sind Schlangen so wohl schon vorprogrammiert. Denn hier wird allerhand gezaubert. So wird Schweinefleisch mit Zwiebeln und Paprika kombiniert. Und Vegetarier und Veganer bekommen in der Räuberpfanne eine leckere Champignonpfanne serviert. Und auch sonst gibt es fürs fleichlose Essen allerlei Gemüse, das hier in der Pfanne landet.

Fazit - Essen aus dem Brottopf ist nicht wirklich neu aber dennoch super praktisch. Vor allem aber umweltfreundlich! Mal sehen ob das Brot-Geschirr auch schmeckt.

Der kleine Mandelturm Anita Agtsch
Hier ist drin, was drauf steht - nämlich richtig viele, leckere Mandeln. Bei "Anita Agtsch" stehen aber auch alle anderen Arten von Nüssen und Kernen auf der Speisekarte. Für kalorienbewusste Sweets-Fans werden die Nüsse mit extra wenig Zucker gebrannt. Zusätzlich im Programm - Cashews und Macadamia-Nüsse, die mit Birkenzucker gebrannt angeboten werden und somit für Diabetiker eine tolle Knabber-Alternative sind. Also auf zu Anitas rustikal gestylten Nuss-Standl und eine Tüte Nüsse ordern. Die passen immer - bei Sonnenschein oder auch zum Fingerwärmen bei kälteren Temperaturen.

Dazu als Tipp - Auch gleich an die Lieben zuhause denken und eine extra Tüte für den Heimweg einpacken lassen. Daheim freut man sich sicher über das Mitbringsel!

Bertis Schokoladenfabrik
Süssigkeiten-Standl gibt es viele, den Berti nur einmal. In der Schokoladenfabrik werden nicht einfach nur glasierte Früchte, Schokoladenfrüchte (mit feinen belgischen und französischen Kuvertüren) und Kokosspezialitäten angeboten. Bei den süssen Schmankerl findet Ihr auch viele Eigenkreationen, wie Mäuse, Schweinchen und Krümelmonster aus Obst und Schokolade. Und natürlich wurde auch an Umwelt und Besucher gedacht. Hier gibts viele Produkte aus zertifizierter Bio-Qualität. Aber auch an Veganer oder Laktose-intolerante Menschen wurde gedacht. So findet man in Bertis Angebot auch Früchte mit Bio-Reismilch-Kuvertüre. Und alle, die es modern, trendy und ausgefallen lieben, holen sich ihren Liebesapfel nicht im klassischen Rot, sondern in Gold, Silber oder Bronze. Naja, wenns schee macht, warum ned.

Dazu als Tipp - Um 14.00 Uhr oder 18.00 Uhr beim Standl vorbeischauen. Hier könnt Ihr bei der einstündigen Zuckerkunst-Show von Norbert Lange junior sehen, wie aus ganz normalem Zucker kunstvolle Figuren und phantasievolle Formen entstehen.

Michaelas Herzlmalerei
Lebkuchenherzen sind nicht nur auf der Wiesn ein beliebtes Accessoire. Schliesslich kann man mit den Herzerl so ziemlich alles aussagen. Dieses Jahr hat die Wiesn Zuwachs bei den Herzlmalern bekommen. "Michaela Schifferl" (bisher im Familien- Betrieb vom Papa eingespannt) stellt sich heuer mit ihrem eigenen Standl aufs grösste Volksfest der Welt. Im Gepäck neben allerlei Standardherzen mit lustigen, liebvollen und frechen Sprüchen auch viele "Blanko-Herzen", die dann direkt vor Ort nach Kunden-Wunsch beschriftet und auch gleich mitgenommen werden können.

Achtung - Bei frisch beschrifteten Herzen sollten die Zuckerschrift eigentlich erst durchtrocknen. Alternativ gibts im Shop auch Herzen-Sets zum Selberbeschriften...

Oide Wiesn - Eis-Bar
Wir freuen uns jedes Jahr auf die Oide Wiesn weil Sie es immer wieder schafft, uns mit historischen Fahrgeschäften, Buden und Marktstandl in vergangene Zeiten zu versetzen. In die Riege der "oiden Standl" reiht sich heuer auch die "Eis Bar" von Christian Seitz ein. Der Restaurator und Tischler hat sein Schmuckstück aus den 1950er Jahren selbst liebevoll restauriert und präsentiert einen nostalgischen Blick auf die Zeit von Petticoat und Rock'n'Roll.

Übrigens bekommt Ihr hier nicht nur die gängigen Eissorten. Passend zu Bayern und zum Oktoberfest findet man im Sortiment auch ein "Augustiner-Bier-Eis". Dazu gibt es allerlei traditionelle Sweets wie die "Wiesn-Zauber-Zuckerwatte" in Blumenform oder das klassische rote Münchner Schokoherz. Dies natürlich ebenfalls in Bio-Qualität.

Unser Fazit - Zugegeben, Biereis kennen wir schon. Aber hier wird mit "Augustiner" veredelt. Und auch was eine "Zauberzuckerwatte" ist, interessiert uns doch brennend

Oide Wiesn - Alpenhaus Kinzler
Süsses anno 1954. Im "Alpenhaus" von Will Kinzler bekommt Ihr es nicht nur mit einem historischen Häuserl zu tun. Hier wird besonders viel Wert auf Authentizität rundum gelegt. So werden die süssen Schmankerl sogar mit historischen Geräten produziert, Nüsse per Hand im Kuperkessel gebrannt und der Kessel für die Zuckerwatte, ebenso wie die Conchiermaschine (für den Schokoladen-Guss) per Hand betrieben. Besonders lecker - Pralinenmischungen werden bei dem Standl nach Rezepturen aus der Jahrhundertwende gefertigt.

Unser Fazit vom Team - Nicht nut lecker sondern sicher auch sehr interessant zum Zusehen. Wir werden die süssen Naschereien in jedem Fall auch mal probieren...


Anzeige
Anzeige

Andenken und Erinnerungsstücke zum Oktoberfest findet Ihr unter "Souvenirs". Online bestellen könnt Ihr im "Wiesn und Souvenirsshop".



Aktuelle Neuheiten und Schmankerl 2014
Wir freuen uns auch zum Oktoberfest 2014 wieder über viele neue und ideenreiche Schmankerl und Gaumenfreuden. Folgend die neuen Wiesn-Schmankerl 2014 im Überblick...

Grosse Vielfalt
Ein Besuch auf der Wiesn ist gleichzeitig auch ein echtes kulinarisches Erlebnis. Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass es auf der Theresienwiese die reschesten Hendl, die knusprigsten Enten und Schweinshaxn sowie recht aussergewöhnliche Highlights wie (ganze) Ochsen am Spiess gibt.

Aber auch das vegetarische und vegane Angebot wird auf dem Festgelände immer grösser. So haben mittlerweile viele Standl und Zelte für die Vegetarier unter ihren Gästen mindestens ein vegetarisches (also fleischloses) Gericht im Angebot.

Veganer Genuss
Neben Vegetariern kommen aber auch "Veganer" auf dem grössten Volksfest der Welt mittlerweile voll und ganz auf ihre Kosten. Denn die Auswahl an "veganen Gerichten" und "veganen Schmankerl" nimmt ständig zu. Als "vegane Hochburg" sei allen Veganern das "Herzkasperlzelt" (Oide Wiesn) empfohlen. Der Sohn vom Wirt Beppi Bachmaier ist selbst Veganer und steht auch selbst in der Küche. Somit kann hier auch ganz sicher nichts schief gehen.

Marstall
Das Hippodrom wird heuer durch das "Marstall" ersetzt. Die Speisekarte der neuen Festhalle dürfte nicht kleiner ausfallen als die der anderen Zelte. Und so finden wir ebenfalls bayerische Schmankerl von der Brotzeit bis zum Braten, Hendl und Süssem. Dazu wird frisch gezapftes Wiesnbier der Spatenbrauerei serviert. Mehr zum Marstall Festzelt...

Kalbsbraterei
Aus dem "Kalbskuchl" wird heuer die "Kalbsbraterei". Neu ist neben dem Namen auch der Wirt. Serviert wird aber auch hier traditionelle Kalbsgerichte. Daneben werden verschiedene Brotzeiten und Feinschmeckergerichte angeboten. Und wie es sich für ein bayerisches Festzelt eben auch gehört steht zwischen 10.00 und 12.00 Uhr das traditionelle Weisswurstessen auf dem Speiseplan. Und auch ansonsten ist bei dem "neuen" Zelt alles wie bei der alten Kalbskuchl geblieben. Mehr News von den Wirten...

Münchner Baumstriezel
Für alle Zuckerschnuten gehört ein Abstecher zum Standl von "Petra Winter-Triska" und "Wilhelm Triska" zum Pflichtprogramm. Diese servieren an ihrem urigen Standl sogenannte "Baumstriezel". Dabei wird der selbst hergestellte Hefeteig in Streifen auf Holzrollen gewickelt und vor Ort im Ofen gebacken.

Besucher des Frühlingsfests kennen die leckeren Rollen jedoch bereits seit einiger Zeit. Ab diesem Jahr sind diese nun auch auf dem Oktoberfest erhältlich. Die Striezel gibts in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Kokos, Kakao, Mandel, Mohn, etc.

Anzeige
Anzeige

Oide Wiesn
Auch heuer freuen wir uns auf die "Oide Wiesn". Die eher traditionell und historisch ausgerichtete Miniwiesn auf dem Festgelände kommt auch zum Oktoberfest 2014 wieder mit jeder Menge alter und nostalgischer Fahrgeschäften daher.

Eintrittskosten
Der Zugang zu dem (abgesperrten) Bereich der Oiden Wiesn ist leider auch in diesem Jahr kostenpflichtig. Pro Nase wird hier ein Obuus von 3,- Euro fällig. Alle Kinder unter 14 Jahren kommen aber auch 2014 wieder kostenlos rein.

Schmankerl und Festzelte
Neben veganen Speisen (im Herzkasperlzelt) gibts auch heuer wieder eine ganze Reihe "Altmünchner Spezialitäten". Daneben natürlich auch die Klassiker wie Hendl, Haxn und Schweinsbraten. Mit dabei sind wieder das "Festzelt Tradition" (mit allerlei Vorführungen von Trachtenvereinen und Tanzgruppen) sowie das Musikantenzelt "Herzkasperl" mit seiner Volxmusik (also mit junger und moderner Interpretation der klassischen Volksmusik). Hinzu kommen das "Museumszelt" (freier Eintritt, von Stadtmuseum und Schausteller) sowie das (ehemalige) "Cafezelt Velodrom", dass zur Wiesn 2014 nun auch Bier und Alkohol ausschenken darf. Zudem soll die Oide Wiesn heuer etwas grösser werden. Lest mehr zur Oiden Wiesn und den Festzelten...

Anzeige
Anzeige


Aktuelle Neuheiten und Schmankerl 2013
Flammlachs
Heuer feiert die "Flammlachshütte" von Tammy Agtsch ihre Wiesnpremiere. In ihrem feuerroten Holzhäuschen (nach nordischer Bauart) wird dieses Jahr auf Buchenholz frisch geräucherter Lachs geboten.

Gesunde Ernährung ist also auch auf der Wiesn möglich. Zudem werden hier nur Lachse in die offen einsehbare Räucherkammer gelegt, die aus nicht überfischten skandinavischer Gewässern stammen. Dazu gibts dann ofenfrische Semmeln.

Burtschers Wurstbraterei
Ralf und Julia Burtscher haben ihr kleines Wiesnzelt vor der Bräurosl nach acht Jahren aufgegeben.

Dennoch müssen Fans von Burtschers Schweinswürsteln oder Polnischen auch künftig nicht auf das bewährte Wurstangebot verzichten.

Denn Familie Burtscher ist mit ihrer Wurstbraterei in einer nagelneuen Fachwerkbude einfach eine Ecke weiter gezogen (jetzt zu finden Ecke Wirtsbudenstrasse/Strasse 4).

Alle bekannten Schmankerl und dazu die Neukreation "Ochsenbratwurst" gibt es nun für die Besucher zum Mitnehmen auf die Hand. Oder wie man in Neudeutsch bzw. Denglisch ja mittlerweile sagt... Hier gibts "Würst to go".

Neue Herzlmalerei
Für süsse Schleckermäuler gibt es auf der Festwiese ja bekanntlich ein reichhaltiges Angebot. So locken an jeder Ecke irgendwelche süsse Verführungen. Heuer ist eine neuer Anbieter für Wiesnherzen am Start.

Vom Heiratsantrag bis zum Geburtstagsgruss beschriftet Familie Martl mit Zuckerguss Lebkuchenherzen nach Kundenwünschen. Ob "Prinzessin", "Mäusebär" oder "Mein Goldschatz" - jeder Kosename kann sofort in Auftrag gegeben werden.

Neu dabei - Patentieren liess sich der Münchner Herzlmaler seine Lebkuchen mit Münchner Sehenswürdigkeiten. Es gibt bei ihm das "Isartor", die "Bavaria" oder das "Rathaus am Marienplatz" auch zuckersüss zum Hineinbeissen. Wer die Sehenswürdigkeiten nicht futtern will hat einen originellen Wandschmuck auf Zeit.

Oide Wiesn
Auch heuer wieder mit am Start... Die "Oide Wiesn". Das historische Areal auf dem Oktoberfest bietet nicht nur jede Menge nostalgischer Wiesn Gaudi und reichlich "Kindheitserinnerungen". Hier gibt es auch eine Menge "Alt-Münchner Spezialitäten".

So gibt es im "Festzelt Tradition" eine Reihe fast schon vergessener kulinarischer Münchner Highlights. Beispielsweise Stockwürste, Rumfordsuppe, Böfflamott und Zwetschgen-Bavesen oder aber auch das allseits beliebte Rehragout.

Und auch in den anderen Festzelten auf der Areal der Oiden Wiesn (wie z.B. dem "Herzkasperlzelt") gibt es traditionelle Gerichte und besonders leckere bayerische Schmankerl aus regionalem Anbau. Zudem sind dort neben vegetarischen Gerichten erstmals auch vegane Gerichte im Angebot. Lest mehr zum Oktoberfest 2013...

Mehr News gibts unter "Neuheiten bei den Wirten und Zelten"...
Lest auch die Infos zu den Bio-Schmankerl in der Rubrik "Ökowiesn"...

Quelle Bilder und Infos:
Texte vom Wiesnteam und Partner nach Infos von TAM / RAW (Stadt München), Oide Wiesn, Wirte, Schaustellern, etc. Bilder gemäss Quellangabe oder vom Wiesnteam

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Links zum Flirten
Seitensprung Portal
Portal für Singles
Flirt Fever besuchen

Hotel
Zimmer
Sitzplätze
Tickets
Wiesn Service und Reservierung

Singles
Flirten
Dating
Liebe
Tipps für Singles - Flirten auf dem Oktoberfest

Souvenirs
Andenken
Geschenke
Shopping
Krüge, Souvenirs und Andenken von der Wiesn

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Auf dieser Seite werben...
 
Home | Neuheiten | Wiesninfos | Singles | Galerie | Shopping | Trachten | Reservierung | Hotel | München | Touristen
Tradition | Schausteller | Service | Zelte | Specials | Kinder | Quiz | Links | Kontakt | Werbung | Impressum | Disclaimer

Wiesnportal - Das junge Portal zum Münchner Oktoberfest...
Keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber
Wiesnportal ist Mitglied beim Wiesnteam © Copyright Wiesnteam - alle Rechte vorbehalten
Powered by Muenchens.net und Munichx.de - Unterstützung von Caico, @Net , Kaffeepause und Munich Design.
Designer Mode | Lederhosen | Oktoberfestkrug | Bilder | Singles | Trends | Wiesn-Shop | München Shop | Souvenirs
Trachtenshop | Mode | Dirndltrends | Oktoberfest | Trachten | Dirndlportal | Dirndl-Outlet | Wiesn-Portal | Dirndl Shop