Startseite
Alles zum Oktoberfestwww.wiesnportal.de
Wiesn Tradition - Oktoberfest Geschichte
Startseite
Startseite

Neu 2016

Wiesn Infos

Wiesn Singles

Wiesn Galerie

Wiesn Shopping

Wiesn Trachten

Zelt Reservierung

Hotel buchen

München Tipps

Wiesn Specials

Wiesn Tradition

Übersicht
Wiesn Schmankerl
Wiesn Jubiläen
Wiesn Geschichte
Einzug der Wirte
Trachten Umzug
Wiesn Service

Oktoberfest Links

Die Geschichte vom Oktoberfest München...

"Erfunden" hat die legendäre Münchner Wiesn ein Lohnkutscher der bayrischen Nationalgarde. Er schlug vor, die Hochzeit von Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese mit einem grossen Pferderennen zu feiern.

Die Geschichte vom OktoberfestKönig Max I. Joseph von Bayern war begeistert und richtet am 17. Oktober 1810, fünf Tage nach der Hochzeit, das Volksfest zum ersten Mal aus. Das Oktoberfest fand auf einer Wiese statt, die der Prinzessin zu Ehren in Theresienwiese benannt wurde.

Ein Jahr später waren sich alle einig - das Fest sollte auch weiter stattfinden.

Zunächst wurde es vom landwirtschaftlichen Verein ausgerichtet. Deshalb findet auch heute noch alle vier Jahre das Bayerische Zentral- Landwirtschaftsfest im Südteil des Areals statt.

1819 übernahmen dann die Münchner Stadtväter die Organisation des Volksfestes. Und so ist es bis heute geblieben.

Für alle die mehr über die Ursprünge der Wiesn wissen wollen...
Eine ausführlichere (lange) Version der geschichtlichen Entwicklung des Münchner Oktoberfest - von der Entstehung bis in die heutige Zeit. Weiter...

Anzeige
Anzeige

Chronologie einer Legende

1810 Erste Wiesn am 17. Oktober 1810 zu Ehren der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und seiner Braut Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen.
1835 Zur silbernen Hochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern findet, ehrenhalber, der erste Trachten und Schützenumzug statt.
1850 1850 wird ein Teil der Ruhmeshalle und die "Wächterin des Oktoberfest" enthüllt. Für die Bayern ein Ereignis, dass freilich ordentlich betrunken werden musste.
1870 Ca. ab 1870 konnte man dann auch Gaudi haben, ohne Alkohol trinken zu müssen. Das Schaustellergewerbe entwickelte sich in Deutschland und fand seinen Weg so auch schnell auf die Theresienwiese.
1881 Eine weitere Tradition, die heute nicht mehr wegzudenken ist, begründete sich 1881. Die erste Hendlbraterei wurde eröffnet. Und der Gründer hiess: Ammer, Josef Ammer.
1896 Erst seit 1896 gibt es die Zelthallen auf dem Oktoberfest. Früher wurde an einfachen Bretterbuden (sogenannten Bierbuden) gezecht.
1910 Rechtzeitig zum hundertsten "Geburtstag" stellten sich die ersten Rekorde ein. 1910 wechselten 12.000 Hektoliter Bier den Besitzer.
1922 Die Preise auf der Wiesn sind "nicht gerade sehr günstig". Wer gar meint, sie seien zu teuer, der kann jetzt staunen. 1922 kostete die Mass 50,- Mark und ein Hendl 500,- Mark. Da herrschte allerdings Inflation.
1938 1938 verschwindet das Pferderennen vom Münchner Oktoberfest. Aus organisatorischen Gründen wird in Zukunft darauf verzichtet. Nur einmal noch, zum 150 Jährigen, findet 1960 ein traditionelles Pferderennen statt.
1950 "O zapft is!", dieser weltweit bekannte Ausspruch kommt auf als der damalige Münchner Oberbürgermeister Thomas Wimmer das erste Fass anzapft. Damals mit der (Negativ)-Rekordzahl von 17 Schlägen. Mit dem Anzapfen musste er beim damaligen Schottenhamel-Wirt seine "Schuld abarbeiten" (der Wirt hatte den zu spät gekommenen OB beim Trampen in seiner Kutsche mitgenommen). Mit diesen Worten wird fortan jede Wiesn eröffnet. Also Prost!
1980 1980 ist das schwarze Jahr des Oktoberfest. Bei einem Bombenanschlag sterben mehrere Menschen.


Die ausführliche Version der "Geschichte des Oktoberfest". Von der Entstehung der Wiesn bis heute. Weiter...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Gute Flirt-Portale...
Seitensprung finden
Andere Singles finden
Tipps vom Flirt-Portal

Hotel
Zimmer
Sitzplätze
Tickets
Wiesn Service und Reservierung

Singles
Flirten
Dating
Liebe
Tipps für Singles - Flirten auf dem Oktoberfest

Souvenirs
Andenken
Geschenke
Shopping
Krüge, Souvenirs und Andenken von der Wiesn

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Auf dieser Seite werben...
 
Home | Neuheiten | Wiesninfos | Singles | Galerie | Shopping | Trachten | Reservierung | Hotel | München | Touristen
Tradition | Schausteller | Service | Zelte | Specials | Kinder | Quiz | Links | Kontakt | Werbung | Impressum | Disclaimer

Wiesnportal - Das junge Portal zum Münchner Oktoberfest...
Keine Haftung für externe Links. Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber
Wiesnportal ist Mitglied beim Wiesnteam © Copyright Wiesnteam - alle Rechte vorbehalten
Powered by Muenchens.net und Munichx.de - Unterstützung von Caico, @Net , Kaffeepause und Munich Design.
Designer Mode | Lederhosen | Oktoberfestkrug | Bilder | Singles | Trends | Wiesn-Shop | München Shop | Souvenirs
Trachtenshop | Mode | Dirndltrends | Oktoberfest | Trachten | Dirndlportal | Dirndl-Outlet | Wiesn-Portal | Dirndl Shop